Schlagwort-Archive: Grenzen setzen

INFO – AUSTAUSCH – UNTERSTÜTZUNG

Der virtuelle Elterntreff ist ein kostenloses und unverbindliches Angebot. Wir geben Ihnen die Gelegenheit sich mit uns sowie anderen Eltern auszutauschen und informieren über Themen wie: Umgang mit Konflikten oder dem Gefühl der Wut,  Lernatmosphäre bei den Hausaufgaben oder den Umgang mit Jugendlichen in der Pubertät.

— Der Elterntreff findet jeweils von 20 bis 21 Uhr statt! —

Dienstag, 01.10.2024

Thema: Grenzen setzen

Unser Alltag als Familie braucht Regeln und Grenzen. Sie bilden einen Wegweiser und bieten uns Sicherheit und Beständigkeit. Wir als Eltern wissen das und dennoch fällt es uns oft schwer, ein gutes Maß an Regeln und Grenzen zu finden und auch umzusetzen. Auch unsere Kinder sind nicht immer einverstanden mit unseren Ideen und Umsetzungen und da kommt es schnell mal zu Konflikten.

Lassen Sie uns gemeinsam über das Thema sprechen und einen sinnvollen Umgang mit diesem schwierigen Thema erarbeiten.

Mehr Informationen zum Angebot und den Link für die Teilnahme finden sie ⇒ hier

 

 

 

 

Sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen

Wissen – Handeln – Schützen

Das Jugendalter ist für viele Menschen die Zeit ihrer ersten sexuellen Erfahrungen. Neben vielen positiven Erlebnissen, bleibt es nicht aus, dass Manche sexuelle Übergriffe, und somit Gewalt erleben. Sexuell übergriffiges Verhalten ist nicht immer eine bewusste Handlung, es kann auch durch Unwissenheit und / oder mangelnde Sensibilität für das Gegenüber bedingt sein.

Generell gilt es zu klären wie mit Übergriffen auf Einrichtungsebene umgegangen werden soll. Gleiches gilt für den Umgang mit betroffenen und übergriffigen Jugendlichen.

Kosten Pro Person: 85€

Weiter zur ==> ausführlichen Beschreibung

Das sexualpädagogische Konzept

Erarbeitung und Vertiefung – ONLINE-Fortbildung

Im Zuge der Schutzkonzeptentwicklung ist die Erarbeitung und Vertiefung im sexualpädagogischen Konzept für alle Einrichtungen der Kinder und Jugendhilfe ein großes, vielleicht noch unsicheres Arbeitsfeld.

Kosten pro Person: 105€

Weiter zur  ==> ausführlichen Beschreibung

Präventive Erziehungshaltung

Auseinandersetzung und Weiterentwicklung für die Praxis

In der Konzeption sind die Grundwerte und Handlungsleitlinien für den pädagogischen Umgang niedergeschrieben.
Um das fachliche Handeln überprüfen und Maßnahmen zur
Prävention ergreifen zu können ist eine inhaltliche Auseinandersetzung Grundlage.

Kosten pro Person: 105€

Weiter zur ==> ausführlichen Beschreibung

Virtuelle Elterntreffen für Eltern aus allen Schulen im Verbund der familienfreundlichen Schule

Der Kinderschutzbund Nürnberg möchte Ihnen die Möglichkeit geben in Anlehnung an das Konzept des Elternkurses Starke Eltern – Starke Kinder® grundlegende Themen des Erziehungsalltags zu besprechen. Geplant sind sechs digitale Treffen mit einer festen Gruppe von 10 – max. 12 Personen, die einmal in der Woche zusammenkommt.  

Die Treffen finden jeweils Donnerstag von 19:00 – 20:30 statt und werden über das System BigBlueButton geführt. Sie können über den PC, das Tablet oder das Smartphone teilnehmen. 

1. Treffen am 03.02.22 | Werte und Ziele in der Erziehung 

Werte sind die Grundlage der Erziehung. Was ist wichtig? Wie vermitteln wir sie an die Kinder? Umgang mit unterschiedlichen Wertvorstellungen und weitere Säulen der Erziehung. 

 

Weitere Termine: 10.02., 17.02., 24.02., 10.03., 17.03.

Eine komplette Übersicht der Themen und Termine finden Sie hier.

 

Bei Fragen zu dem Angebot wenden sie sich bitte an Frau Schmidt
Tel.: 0911-2748858-70
E-Mail: stephanie.schmidt@kinderschutzbund-nuernberg.de

 

⇓⇓⇓ Wichtiger Hinweis! ⇓⇓⇓

Die Teilnahme ist nur Eltern möglich, deren Kinder in Schulen, die zum Verbund der familienfreundlichen Schule gehören, unterrichtet werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie bei Ihrer Schule nach oder schauen Sie auf der Internetseite der familienfreundlichen Schulen der Stadt Nürnberg.

 

Virtuelle Elterntreffen für Eltern aus allen Schulen im Verbund der familienfreundlichen Schule

Der Kinderschutzbund Nürnberg möchte Ihnen die Möglichkeit geben in Anlehnung an das Konzept des Elternkurses Starke Eltern – Starke Kinder® grundlegende Themen des Erziehungsalltags zu besprechen. Geplant sind sechs digitale Treffen mit einer festen Gruppe von 10 – max. 12 Personen, die einmal in der Woche zusammenkommt.  

Die Treffen finden jeweils Donnerstag von 19:00 – 20:30 statt und werden über das System BigBlueButton geführt. Sie können über den PC, das Tablet oder das Smartphone teilnehmen. 

 

2. Treffen am 10.02.22 | Bedürfnisse von Eltern und Kindern

Wirklich so unterschiedlich? Wir schauen auf die Grundbedürfnisse von Kindern
und Eltern und sammeln Ideen für die Bedürfniserfüllung im Alltag.

 

Weitere Termine: 17.02., 24.02., 10.03., 17.03.

Eine komplette Übersicht der Themen und Termine finden Sie hier .

 

Bei Fragen zu dem Angebot wenden sie sich bitte an Frau Schmidt
Tel.: 0911-2748858-70
E-Mail: stephanie.schmidt@kinderschutzbund-nuernberg.de

 

⇓⇓⇓ Wichtiger Hinweis! ⇓⇓⇓

Die Teilnahme ist nur Eltern möglich, deren Kinder in Schulen, die zum Verbund der familienfreundlichen Schule gehören, unterrichtet werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie bei Ihrer Schule nach oder schauen Sie auf der Internetseite der familienfreundlichen Schulen der Stadt Nürnberg.

 

Virtuelle Elterntreffen für Eltern aus allen Schulen im Verbund der familienfreundlichen Schule

Der Kinderschutzbund Nürnberg möchte Ihnen die Möglichkeit geben in Anlehnung an das Konzept des Elternkurses Starke Eltern – Starke Kinder® grundlegende Themen des Erziehungsalltags zu besprechen. Geplant sind sechs digitale Treffen mit einer festen Gruppe von 10 – max. 12 Personen, die einmal in der Woche zusammenkommt.  

Die Treffen finden jeweils Donnerstag von 19:00 – 20:30 statt und werden über das System BigBlueButton geführt. Sie können über den PC, das Tablet oder das Smartphone teilnehmen. 

 

3. Treffen am 17.02.22 | Wie helfen wir Kindern ihre Probleme zu lösen?

Wer hat das Problem? Wie reagieren wir auf Probleme unserer Kinder
und welche Wirkung hat unsere Reaktion? Wesentliche Aspekte des einfühlsamen
Zuhörens um Kindern zu helfen, ihre Probleme selbst lösen zu lernen.

 

Weitere Termine: 24.02., 10.03., 17.03.

Eine komplette Übersicht der Themen und Termine finden Sie hier .

 

Bei Fragen zu dem Angebot wenden sie sich bitte an Frau Schmidt
Tel.: 0911-2748858-70
E-Mail: stephanie.schmidt@kinderschutzbund-nuernberg.de

 

⇓⇓⇓ Wichtiger Hinweis! ⇓⇓⇓

Die Teilnahme ist nur Eltern möglich, deren Kinder in Schulen, die zum Verbund der familienfreundlichen Schule gehören, unterrichtet werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie bei Ihrer Schule nach oder schauen Sie auf der Internetseite der familienfreundlichen Schulen der Stadt Nürnberg.